Veranstaltungen im Rieder Adventzauber

Der Treffpunkt Ried bietet während der Vorweihnachtszeit zahlreiche Veranstaltungen für alle BesucherInnen!
Hier finden Sie unsere jährlichen Highlights im Advent in Ried.

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender oder auf Advent im Innviertel.

Detaillierte Informationen gibt es ab November!

Dietmarstandl mit Punsch & Co.

Die Punschstände rund um den Dietmarbrunnen sind in der Vorweihnachtszeit alljährlich DER Treffpunkt für Jung und Alt in Ried!
In der kalten Jahreszeit wärmen Glühwein, Punsch und Co (auch alkoholfrei) kalte Finger und auch das Gemüt beim gemütlichen Zusammensein an den Standln rund um den Dietmarbrunnen.

Einschaltfeier der Weihnachtsbeleuchtung

Ried verwandelt sich ab Mitte November jedes Jahr  in ein funkelndes Lichtermeer!

Der Auftakt der Einschaltfeier beginnt in der Weberzeile. Anschließend gibt es einen Festzug zum Rieder Hauptplatz, wo die Lichter in der Innenstadt angehen.

Die ganze Stadt putzt sich heraus, um auf das große Fest einzustimmen!

Stille Nacht Krippe

Vor der Oberndorfer Stille Nacht-Krippe erklang im Jahr 1818 erstmals das berühmte, von Joseph Mohr gedichtete und von Franz Gruber komponierte Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“.
Die Krippe befindet sich heute in Ried im Bestand des Museums. Die Krippe kann zu den Öffnungszeiten besichtigt werden!

Die rund hundert Figuren mit ihren fein modellierten Wachsköpfen sind typisch für die Krippen des Inn-Salzach-Typs. Bei der Oberndorfer „Stille-Nacht-Krippe handelt es sich um eine nach venezianischen Vorbildern gefertigte Kirchenkrippe aus der Biedermeierzeit, die ursprünglich in der Pfarrkirche in Oberndorf an der Salzach aufgestellt war.

Museum Innviertler Volkskundehaus, Kirchenplatz 13, 4910 Ried im Innkreis
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, Samstag 14 bis 17 Uhr
Führungen für Gruppen sind nach Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Stille Nacht Krippenweg

Die Stadt Ried feiert heuer das Jubiläum 200 Jahre „Stille Nacht! Heilige Nacht!“.
Um dem Jubiläum in der Stadt entsprechend Aufmerksamkeit zu schenken, wird ein Krippenweg durch die gesamte Innenstadt geboten, bei dem Krippen aus der Sammlung des Museums sowie Leihgaben in Schaufenstern präsentiert werden.

Der Krippenweg kann bis 20. Jänner 2019 besichtigt werden!

Flyer sind im Museum Innviertler Volkskundehaus erhältlich.

Brauerei Advent

Die Brauerei Ried lädt jährlich zu ihrem traditionellen Adventmarkt ein!

Dann verwandelt sich der weitläufige Brauereihof  zum großen Weihnachtsmarkt.

Es gibt einiges am Standlmarkt zu entdecken:
Neben dem Kunsthandwerk wie Holzschnitzereien, Keramikkunst, Plastiken aus Beton, Schmuck, bemalte Laternen und Christbaumkugeln sind auch zahlreiche Stände mit kulinarischen Schmankerln vertreten.